FAQ – Fragen und Antworten


Hallo Freunde der guten Musik,
Ihr, als auch wir, haben öfter mal das Problem, dass wir auf eine Frage keine Antwort wissen. Um dieses Problem im Hinblick auf unser Festival zu beseitigen, gibt es hier die wichtigsten Fragen und deren Antworten im Überblick.

Wenn Ihr aber mal auf eine Frage, die hier nicht steht, keine Antwort wisst, dann könnt ihr uns natürlich jederzeit kontaktieren.

Unser FAQ:

Wo kann ich Karten im Vorverkauf kaufen?

Der VVK läuft bis einschließlich Sonntag, den 09. Juli entweder Online unter:
http://sammersee-festival.de/event/online-tickets/
oder bei einer unserer zahlreichen Vorverkaufsstellen:
– JuZe Schondorf
– Kuba, Schondorf
– Hochseilgarten Utting
– Hookah Lounge, Landsberg
– Ammersee-Gymnasiums, Dießen
– Rhabanus-Maurus-Gymnasium, St. Ottilien
– Waldorfschule, Landsberg

Gibt es Ticketvergünstigungen?

Ja, für folgende Personen:
– Besucher mit Handicap dürfen, sofern sie notwendig ist, eine Begleitperson gratis auf das Gelände nehmen
– Geflüchtete zahlen gegen die Vorlage ihres Nachweises einen Eintrittspreis von 5€ pro Tag
– Kinder bis 12 Jahre dürfen kostenlos auf das Gelände

Wie ist es mit Jugendschutz und Altersbegrenzung?

– Je nach Alter bekommst du ein anders farbiges Eintrittsbändchen

– Kinder bis 12 Jahren zahlen keinen Eintritt und können nur in Begleitung auf das Gelände
– für alle anderen Altersgruppen gilt eine Ausweispflicht durch einen Lichtbildnachweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein der Klasse A1 aufsteigend)
– Von 12 bis 14 Jahren können nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person an der Veranstaltung teilnehmen
– Von 14 bis 16 Jahren gilt: Ohne Begleitung können sie bis 22 Uhr auf dem Gelände bleiben, in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person unbeschränkt
– Von 16 bis 18 Jahren gilt: Ohne Begleitung können sie bis 24 Uhr auf dem Gelände bleiben, in Begleitung personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person (Mutti-Zettel) unbeschränkt.

Den Link zum Mutti-Zettel findet ihr unter:
https://sf6cce9e0b126a49f.jimcontent.com/download/version/1325692989/module/5721742676/name/partyzettel.pdf

Was sind die Einlassregeln

– Es herrscht Ausweispflicht und wir akzeptieren ausschließlich folgende Dokumente: Personalausweis, Reisepass oder Führerschein ab Klasse A1 aufsteigend.
– Beim Einlass werdet ihr von unserer Security kontrolliert. Ihr dürft keine Glasflaschen, Kanister, Fässer, Dosen, Glasbehälter, alkoholischen Getränke, große Regenschirme, Drogen, Schuss-, Hieb- und Stichwaffen oder sonstige als Schlagwerkzeuge geeignete Gegenstände (Ketten, Stangen etc.), sowie Feuerwerkskörper, Wunderkerzen und weitere pyrotechnische Gegenstände mitbringen.
– An der Kasse wird eure Eintrittskarte gegen unser Festivalbändchen getauscht. Mit diesem könnt ihr das Gelände verlassen und auch wieder betreten.
– Bei Verlust des Festivalbändchens gibt es keine Erstattung.

– Einlass unter Vorbehalt!

Findet das Sammersee Festival bei schlechtem Wetter statt?

Ja, ein bisschen Regen hat noch keinem geschadet. Sollte ein starkes Gewitter aufziehen, können einzelne Programmpunkte in den „Party drinnen“-Bereich verlegt werden. Sollte das Gewitter ein zu großen Risikofaktor darstellen, müssen wir es absagen und bitten um euer Verständnis. Wir haben zwar gutes Wetter bestellt, aber man weiß ja nie, wie es kommt.

Im Falle einer Absage wird das über die sozialen Netzwerke und unserer Webseite kommuniziert.

Was ist mit der Abfallwirtschaft?

– wir bitten euch, euren Müll in die hierfür vorgesehenen Mülltonnen getrennt zu entsorgen.
– auf dem gesamten Gelände gilt ein Glas- und Dosenverbot.
– für alle Ü18 Raucher gibt es kostenlose Taschenaschenbecher am Shisha-Stand, für ein saubereres Gelände zum Liegen, Sitzen und Stehen.
– ein Pfandsystem der Hartplastikgetränkebecher soll das Gelände vor Plastikverschmutzung schützen, sowie die Verschwendung von Plastik im Allgemeinen reduzieren, da die Becher nicht entsorgt werden.
– um ein großes Müllaufkommen zu verhindern, setzen wir dieses Jahr hauptsächlich auf Fingerfood.

Dürfen Rucksäcke mit auf das Gelände?

Wir bitten euch, die Mitnahme von großen Rucksäcken und Taschen zu vermeiden. Das spart euch und uns Zeit am Einlass. Taschen aller Art, sowie verschließbare Behälter werden am Einlass von unserer Security genauestens untersucht, denn die Sicherheit von euch ist unser größtes Anliegen. Das Einführen von eigenen Getränken ist nicht gestattet, das Führen einer leeren Plastikflasche ist gestattet. Gerade bei heißem Wetter ist trinken sehr wichtig.

Dürfen Hunde auf das Gelände?

Wir empfehlen dringend, eure liebsten Vierbeiner zu Hause zu lassen.
Die Lautstärke der Musik kann für die empfindlichen Ohren schädlich sein oder zur Verwirrung des Hundes führen. Bitte versteht auch, das gerade zu späteren Stunde viele Menschen auf dem Gelände sind. Wir möchten die Tiere, sowie unsere Besucher vor jeglichem Schaden bewahren. Wenn ihr euch trotzdem für die Mitnahme eurer Haustiere entscheidet, erklärt ihr euch damit bereit, für jeglichen Schaden zu haften und wir als Veranstalter entziehen uns der Verantwortung, da wir euch nahe gelegt haben, dies nicht zu tun. Das Anleinen der Vierbeiner ist Pflicht!

Was ist mit den Sicherheitskontrollen?

Im Eingangsbereich zum Veranstaltungsgelände und im Umfeld des Areals kann es Sicherheits- und Personenkontrollen geben. Auch die Polizei als unser Partner wird ihre Kräfte der Lage entsprechend anpassen und während, sowie um das Festival präsent sein.
Folgt bitte stets den Anweisungen des Sicherheitspersonals, der Security, des Teams oder der Polizei!

Bitte beachtet auch, dass auf dem Festivalgelände zu den Uhrzeiten 22:00 Uhr und 24:00 Uhr vermehrte Kontrollen der Einlassbändchen erfolgen. Dies dient dem Jugendschutz, denn U16-Jährige müssen das Gelände um 22:00 Uhr, U18-Jährige, sofern sie keine Aufsichtsperson betreut, um 24:00 Uhr verlassen.

Wie sieht es mit der Security aus?

Um umfangreiche und zuverlässige Sicherheitskontrollen zu garantieren, setzen wir neben dem Team zusätzlich Security ein. Wir bitten euch um einen freundlichen Umgang und ihren Forderungen folge zu leisten.

Ist Barrierefreiheit gewährleistet?

Unser gesamtes Gelände ist barrierefrei gestaltet und verfügt auch über eine Rollstuhltoilette. Personen mit Handicap dürfen, falls sie auf eine Begleitperson angewiesen sind, diese kostenlos mitbringen.

Wie sieht es mit Essen & Trinken aus?

Wir sorgen auf dem Festivalgelände für ein vielseitiges Speisen- und Getränkeangebot, damit auch wirklich für Jeden was dabei ist: Vegetarisch, Vegan und Vollkost. Schaut doch einfach in unser Food Line Up.

Leider ist es nicht gestattet, dass Ihr Getränke und Speisen selbst mit auf das Festivalgelände nehmt. Unser Getränkeverkauf dient u.a. zur Refinanzierung des Festivals, bitte habt dafür Verständnis. Lediglich das Mitführen einer leeren Plastikflasche ist gestattet, sowie Trinkflaschen unserer ganz kleinen Besucher.

Vereinsanschrift

Gemeinnütziger Sammersee e. V.
Kalkbünnerlweg 1
86938 Schondorf
z.H. Leonie Schaffhauser

 

Kontoverbindung:
Sammersee e. V.
Landsberg- Ammersee Bank
Kontonummer: 2500671 – IBAN DE79700916000002500671
BLZ: 70091600 – BIC GENODEF1DSS